• Daniela Spannagel

Was ist los mit uns Deutschen? Corona-FRAGEN FRAGEN FRAGEN

Aktualisiert: 13. Mai 2020

Ich finde, dass sich von Anfang an – seit März - immer viele Fragen ergeben haben. Manche liegen geradezu auf der Hand, verfolgt man über Wochen das Geschehen rund um Corona und Covid 19 in Deutschland und der Welt.

- Warum verändert das RKI mehrfach die Berechnungsgrundlagen für den R Wert?

- Warum dürfen laut RKI keine an Corona Verstorbenen obduziert werden? Das ergibt doch aufschlussreiche Kenntnisse, so wie Prof. Plüschel aus Hamburg gezeigt hat.

- Warum kommen eigentlich überwiegend Mitarbeiter vom RKI wie Herr Wieler (Veterinärmdeiziner) und Drosten (Virologe) in den Leitmedien zu Wort?

- Wo sind die (kritischen) Stimmen der restlichen Epidemiologien und der anderen Ärzten?

- Warum werden alle, die die Politik, die Einschränkungen und Maßnahmen kritisieren, als Verschwörungstheoretiker, Verwirrte, Linksextremisten, Rechtsextremisten, Reichsbürger bezeichnet?

- Wieso reagieren alle großen Medien so krass auf Kritik und Fragen?

- Und wieso quasi gleichgeschaltet, wie mit einer Stimme? Reflexhaft reagieren sie mit Faktencheck, der keine Fakten checkt oder mit Verleumdung: die Kritiker heißen Coronaleugner, Verschwörungstheoretiker, Verwirrte, Rechtsextreme, Linksextreme, Impfesoteriker.

- Wie kann ein Tagesthemenchefredakteur im Kommentar so ausfällig werden? Siehe Kommentar von Rainald Becker am 6.5.2020.

- Und wie kann man Bill Gates soviel Plattform für sein Impfprogramm geben? Tagesthemen etc...

- Und wieso wird er so unkritisch befragt? Der Tagesthemensprecher (IZ) hofiert BG geradezu?

- Warum wird den Fachleuten außerhalb des RKI und der WHO kein Glauben geschenkt?

- Wieso dürfen Kinder nicht zur Schule gehen? Fragt auch eine Vereinigung von Kinderärzten. Sie könnten sogar zur Herdenimmunität beitragen. Stattdessen wird ihnen vermittelt, dass sie eine Gefahr seien.

- Warum sind wir Bürger so wenig misstrauisch?

- Warum lassen wir uns die ganzen Maßnahmen gefallen? Wie die Lämmer?

- Wieso haben so viele Menschen diese unfassbare Angst vor diesem vergleichsweise harmlosen Virus, dass die Menschen mit aufgesetzter Maske durch die Straßen gehen, ja sogar Fahrrad fahren lässt? An der frischen Luft, Im Sommer.

- Wie kann man Nachbarn denunzieren, die Freunde einladen oder sich nicht korrekt an Einschränkungen (die inzwischen maßlos übertrieben sind) halten?

- Wie kommt man direkt auf die Idee, Leute zu diffamieren, die sich wagen kritisch zu hinterfragen. Stichwort Aluhut. „Hast du jetzt auch den Aluhut auf?“

- Wieso wird ein Mitarbeiter aus dem Bundesinnenministerium vom Dienst suspendiert, der eine Einschätzung zum Fehlverhalten in dieser Krise verfasst hat?

- Er schreibt in einer internen insgesamt Analyse u.a.: „ Coronakrise erweist sich wohl als Fehlalarm“ Weiter: „Der (völlig zweckfreie) Kollateralschaden der Coronakrise ist zwischenzeitlich gigantisch.“ Außerdem: Die Verhältnismäßigkeit von Eingriffen in Rechte von z.B. Bürgern ist derzeit nicht gegeben, ...“

- Und jetzt von heute, das Fazit der heutigen Pressemitteilung der Experten auf das mit ihrer Expertise entstanden BMI-Papiers, das zur Suspendierung des BMI-Mitarbeiters geführt hat:


Unterzeichnet ist die Pressemitteilung mit dem Fazit von:



- Eine Medizinische Schadensanalyse spricht von 2,5 Mio. nicht durchgeführte Behandlungen in den Kliniken, nicht zu erwähnen die Misshandlungen, Suicide etc...

- Immer mehr Mediziner sagen auch: Der Lockdown war nicht nötig. Ab Ostern spätestens hätte er beendet werden müssen



12 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Fürchtet Euch nicht

Wie es alle Kritiker der Corona-Regierungspolitik vorausgesagt haben, die Lage wird wöchentlich immer dramatischer. Nicht die gesundheitliche sondern die der Grundrechte einschränkenden Maßnahmen, die

Lektionen